bikerwolfgang
Übersicht  
  Home
  Über mich
  Kontakt
  Fahrradtouren
  => 1979 Skandinavien
  => 1982 - Norddeutschland
  => 2011 Rhein aufwaerts
  => Mein Arbeitsweg
  => 2011 Xanten
  => 2012 Düsseldorf - Glücksburg
  => 2013 Middelburg- Holland
  => 2015 Berlin
  Fahrradfotos
  Wandertouren
  Wanderfotos
  Galerie
  Gästebuch
  Counter
  Linkliste
Copyright: Wolfgang Behrning
1982 - Norddeutschland
1982 - Norddeutschland

Im Sommer 1982 war ich Mitspieler in einer Hobby - Volleyballgruppe beim SV Menden. Nebenher unternahmen wir auch noch viele andere Freizeit - Aktivitäten wie z. B. Kegeln, Städtetouren, Schützenfestbesuche usw.. In diesem Sommer war eine gemeinsame Fahrradtour geplant. Bald standen sechs Teilnehmer fest, die Route wurde festgelegt und es ging mit der Bahn - Räder an der Hand - bis Büsum an der Nordsee. Von dort radelten wir nordwärts über Tönning nach Husum. Die steife Westbrise verhinderte unser Zwischenziel St.-Peter-Ording. Nach nur 50 Meter "gegen-denWind-stehen" strichen wir die Segel und fuhren vor dem Wind nach Norden.

Auf dem Zeltplatz in Husum wurden einige kleine Zelte "vom Winde verweht". Aus einem 2-Mann-Zelt schauten morgens nur dicke Wanderstiefel heraus. Erst, als wir mit unserem Frühstück fertig waren, krochen unter der zusammengebrochenen Plane zwei Bayern hervor. Sie hatten nachts vergeblich versucht, ihr Zelt winddicht zu machen und waren deshalb in voller Montur mitsamt Rucksäcken ins Zelt gekrochen und hielten es mit ihrem eigenen Gewicht am Boden fest.

Unsere Zelte überstanden die Nacht ganz gut, nach einer ausführlichen Trocknungsaktion im großen Aufenthaltsraum des Zeltplatzes konnte es weiter gehen. Die nächste Station war Eckernförde an der Ostsee, wo ich meine Grundwehrdienstzeit bei der Marine verbracht hatte; das war damals noch gar nicht so lange her und weckte auch unangenehme Gefühle.

Kleine Story von damals nebenbei: Zweimal im Monat gab es Sold, jeweils DM 120,00. Am jeweils gleichen Abend machten wir uns zu acht oder zehnt auf in die nächste Disco in Eckernförde. Dort gabs Rum-Cola in 0,1l - Gläsern - jetzt fragt mich nicht, was die damals kosteten, ich schätze DM 1,- pro Stück - aber ... wenn man 10 Tabletts bestellte (mit jeweils 10 Rum-Cola) gabs eines umsonst dazu. Da wir nur bis ca. 21:30 h Zeit hatten, um noch mit dem Taxi die Kaserne zu erreichen, war das echt Streß, um das 11. - kostenlose - Tablett zu ergattern.

Von Eckernförde fuhren wir über Kiel und Malente nach Lübeck und von dort weiter bis zum Endpunkt in Lüneburg. Die Tagesstrecken betrugen zwischen 50 bis 70 Km, wir verbrachten auch viel zeit mit kochen, faulenzen, schwimmen usw.. Insgesamt war es ein erholsamer Urlaub. Fotos schaut Euch bitte unter Fahrradfotos an.

MESZ  
   
Facebook Like-Button  
   
Überarbeitet am  
  31.05.2015  
News  
  Der Text zu meiner letzten Reise von Düsseldorf nach Berlin ist jetzt inkl. Bilder überarbeitet. Viel Spaß beim Lesen und Schauen!  
Buchrezension  
  Momentan lese ich kreuz und quer.